M

M

M

Mandat, politisches (Äußerungen zu außerschulischen Problemen)
BASS 17-51 Punkt 2.2.4
Ihr dürft nach diesem Erlass nur als Schülervertretung zu schulpolitischen Angelegenheiten Vortragen. Hierzu muss ein Beschluss des Schülerrates eingeholt werden.

Meinungsäußerungen
SchulG §45
Ihr habt nach §45 das Recht in der Schule eure Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern. Ihr könnt eure Meinung auch im Unterricht im sachlichen Zusammenhang mit diesem frei äußern. Das heißt Schülerzeitungen dürfen nicht zensiert werden. Aber diese unterliegen dem Deutschen Presserecht. Außerdem solltet ihr eure Schulleitung über Veröffentlichungen informieren. ACHTUNG: Die Meinungsfreiheit wird eingeschränkt. Die Meinungsfreiheit findet seine schranken wenn der Ordnungs- und Erziehungsauftrag der schule besonders aber im Unterricht gestört wird.

Mitarbeit, sonstige
APO S I §6 (2); APO GOSt §13 
Die sonstige Mitarbeit setzt sich in der Oberstufe aus folgenden Elementen zusammen:

  • mündliche Beteiligung (Qualität/ Quantität)
  • Hausaufgaben
  • Referate
  • sonstige Mitarbeit

Die “SoMi”-Note wird einmal pro Quartal erteilt und fließt zu etwa 50 Prozent in die Gesamtnote ein, bei mündlichen Fächern zu 100 Prozent.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>